Haarentfernung

Haarentfernung

In unserem Salon bieten wir Ihnen zwei Arten von Haarentfernungsmethoden an – Sie haben die Wahl zwischen Sugaring und Waxing. Unten bekommen Sie mehr Informationen über die beiden Prozeduren.

Sugaring

Was ist Sugaring und wie funktioniert es?

Die Zucker-Epilationspaste ermöglicht bereits bei kurzen Härchen eine gründliche Enthaarung. Die Haare werden mit Zucker samt der Wurzel in ihrer Natürlichen Wuchsrichtung entfernt, einem brechen und Einwachsen wird effektiv entgegengewirkt.
Die wasserlösliche sanfte Paste reißt bei der Epilation die Haut nicht mit. Hautirritationen und Schmerzen werden auf ein Minimum reduziert.
Je öfter und regelmäßiger man seine Haare mit Sugaring entfernen lässt, desto spärlicher und feiner kommen die lästigen Härchen wieder.
Die Anwendung der Paste erfolgt bei Körpertemperatur, was als sehr angenehm empfunden wird und auch bei Krampfadern eine schonende Anwendung ermöglicht.

Zucker-Paste für Sugaring (Haarentfernung)
Die Zucker-Paste, die bei der Sugaring-Behandlung verwendet wird
Die Zucker-Paste, die bei der Sugaring-Behandlung verwendet wird

Die Zucker-Epilationspaste ermöglicht bereits bei kurzen Härchen eine gründliche Enthaarung. Die Haare werden mit Zucker samt der Wurzel in ihrer Natürlichen Wuchsrichtung entfernt, einem brechen und Einwachsen wird effektiv entgegengewirkt.
Die wasserlösliche sanfte Paste reißt bei der Epilation die Haut nicht mit. Hautirritationen und Schmerzen werden auf ein Minimum reduziert.
Je öfter und regelmäßiger man seine Haare mit Sugaring entfernen lässt, desto spärlicher und feiner kommen die lästigen Härchen wieder.
Die Anwendung der Paste erfolgt bei Körpertemperatur, was als sehr angenehm empfunden wird und auch bei Krampfadern eine schonende Anwendung ermöglicht.

Hautpflege nach dem Sugaring

Nach dem Sugaring muss die Haut geschont werden, denn die Haarentfernung hat die Haut strapaziert, auch wenn die Behandlung sehr hautfreundlich ist. Aus diesem Grund wird es empfohlen, dass man 24 Stunden lang auf Sport bzw. auf übermäßiges Schwitzen und Sonnenbäder verzichtet. Außerdem sollte die Haut nicht gepeelt oder eingecremt werden. Beim Duschen sollte man sich nur mit Wasser waschen, um die Haut nicht unnötig zu reizen. Danach ist man bis zu vier Wochen haarfrei.

Waxing

Was ist Waxing?

Das Waxing ist eine Form der Depilation und gehört bereits für viele Frauen und Männer zum festen Beauty – Programm.

  • Es können schon sehr kurze, kräftige und feine Haare entfernt werden
  • Weniger Hautirritation, besonders schonend auch im empfindliche Gesichts-, Achsel- und Intimbereich
  • Weniger Haarbruch
  • Weniger Schmerz

Was sollte vor der Waxing-Behandlung beachtet werden?

Damit bei der Behandlung alle Haare optimal entfernt werden können, sollten diese eine Länge zwischen 0,5 und 1 cm haben. Am besten man lässt die Haare vor der ersten Waxing – Behandlung zwei Wochen wachsen. Auch ist es wichtig, 24 Stunden vor und nach der Behandlung keine hautreizenden Cremes oder Deos auf Alkoholbasis auf den betroffenen Bereich aufzutragen. Sonneneinstrahlung bzw. Sonnenbank sollte vermieden werden.

Anwendung mit Wachs

Das warme dickflüssige wachs wird mit einem Holzspachtel auf den zu enthaarenden Bereich aufgetragen. Nach kurzer Zeit ist das Wachs abgekühlt und hat sich verfestigt. Es wird dann mit einem Ruck, entgegen der Haarwuchsrichtung, entfernt.

Preise

Achseln – 25, 00 € 

Arme komplett – 35, 00 €

Unterarm inklusive Ellenbogen – 30, 00 €

Unterschenkel inklusive Knie und Füße – 49, 00 €

Beine komplett – 59, 00 €

Brust und Bauch – 59, 00 €

Po (die Backen) – 30, 00 €

Rücken inklusive Schultern – 59, 00 €

Intim total – 55, 00 €

Bikini – 30, 00 €

Oberlippe – 12, 00 €

Gesicht komplett- 30, 00 €

Ganzkörper- 120, 00 €

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben