Permanent Make-up

Permanent Make-up

Was bedeutet eigentlich Permanent Make-up?

Bei einem Permanent Make-up handelt es sich um eine kosmetische Tätowierung, bei der in der Regel vor allem Augenbrauen, Augenlider und Lippe verschönert werden. Es gibt aber auch kaschierende Techniken, bei denen Narben kaschiert oder Mamillen optisch rekonstruiert werden können. Mit vielen Marken, Techniken und Produkten kommen auch immer mehr Begriffe ins Spiel,   die zunächst etwas verwirrend wirken können. In den letzten Jahren hat Permanent Make-up einen wahrhaftigen Boom erlebt, nicht zuletzt aufgrund vieler neuen Techniken und vor allem dank neuer Produkte und Ergebnisse.

Ablauf einer Permanent Make-up Prozedur

Bevor man sich für eine Behandlung entscheidet, sollte ein ausführliches Beratungsgespräch stattfinden, in dem die Vorstellungen und Erwartungen des Kunden und die Möglichkeiten der Behandlung abgeklärt werden. Danach werden die geplanten Änderungen im Gesicht vorgezeichnet und besprochen. Ist der Kunde zufrieden mit dem gezeichneten Beispiel, wird die Haut desinfiziert und auf Wunsch durch eine Creme lokal betäubt. Danach sticht der Pigmentierer die Farbe in die Haut.

Haltbarkeit

Ein echtes Permanent Make-up, also eine Epidermis-Pigmentierung ist keine Tätowierung und hält je nach Hautbeschaffenheit und Alter der Kundin ca. 2-5 Jahre. Aktuell bieten wir Permanent Make-up Augenbrauen an, bald aber auch den Lidstrich und Lippe.

Unsere Preise

360, 00 € für Permanent Make-up inklusive Nachstechen.

Behandlungsdauer: 3 Std.

Auffrischen nach 2 Jahren – 150, 00 €

Auffrischung aus einem Fremdstudio 250, 00 €

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben